Prüfung zum Bronzenen Fahrabzeichen

13.11.2011, mit Fotogalerie

Weiße Flagge bei Prüfung zum bronzenen Fahrabzeichen

Prüfung zum Bronzenen Fahrabzeichen
Am 13.11.2011 stellten sich sechs Kandidaten zur Prüfung für das Österreichische Fahrabzeichen in Bronze (landläufig „Kutschenführerschein“ genannt), die auf der Pferdesportanlage Viechtwang abgehalten wurde. Sie hatten zuvor in einem Kurs bei „Fahrmeister“ Albert Pointl die grundlegenden Kenntnisse in Theorie und Praxis erworben und traten bestens vorbereitet der Prüfkommission - das waren die Fahrrichter Franz Feichtinger und Josef Kronbichler - gegenüber.
Neben eingehender Befragung in der Theorie mussten die Prüflinge auch unter den strengen Augen der Richter ein Gespann sicher im Straßenverkehr lenken!
Alle Kandidaten überzeugten die Prüfungskommission in allen Belangen und schlussendlich hieß es für alle „BESTANDEN“ und es konnte die weiße Flagge gehisst werden!
Unter den glücklichen frischgebackenen Besitzern des Fahrabzeichens in Bronze waren auch unsere vier Vereinsmitglieder Susanne Schellnast, Melissa Schwarz, Erwin Reisenberger und Armin Buchegger.